Mein Weg

Mein Weg

Unterordnung sollte für Hunde immer Sinn ergeben. Bei mir geschieht Erziehung deshalb immer auch zum Vorteil des Hundes.

Viele Menschen halten Hunde für Lauftiere mit einem Bewegungs- und Schnupperbedürfnis. Doch welche Ziele verfolgen Mensch und Hund eigentlich beim Spaziergang? Der Mensch will sich beim Spaziergang entspannen, der Hund hat sich den ganzen Tag entspannt und ist gespannt, auf das was jetzt kommt. Doch meistens erfolgt außer Bewegung keine ausreichend sinnvolle Beschäftigung für den Hund.

Jagdspiele, Fährtenarbeit, Hetzen, Treiben usw. gehen auf die Bedürfnisse des Hundes ein und machen diesen glücklich und ausgeglichen.

InstinktkreisDas gemeinsame Ziel

Wenn Du die Bedürfnisse und Interessen Deines Hundes berücksichtigst, lernt Dein Hund fast nebenbei, was für ihn lebensnotwendig und für Dich wünschenswert ist.

Ein harmonisches Miteinander von Mensch und Hund ist nur dann möglich, wenn die Bedürfnisse beider befriedigt werden und ein gemeinsames Ziel angestrebt wird.

Deshalb werden bei uns die Instinkte des Hundes als Talente ganz individuell für seine erfolgreiche Erziehung genutzt. Dabei spielt die Kommunikation von Mensch und Hund eine wesentliche Rolle. Nur über eine gemeinsame Sprache kann Erziehung und Beziehungsaufbau überhaupt stattfinden.

Vertrauen und Respekt

Du möchtest, dass Dein Hund Dir folgt und vertraut. Dein Hund wünscht sich, dass Du ihn verstehst und seine Bedürfnisse respektierst. Wir bieten Dir vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten, die für Deinen Hund wichtig sind und Euch beiden Spaß machen. Bei uns lernst Du, wie Du für Deinen Hund zu einem wichtigen Sozialpartner wirst.