Unser Weg

Erziehung und Beziehung statt Dressur und Tricks

Nur wenn Kommunikation von beiden Seiten wahrgenommen wird, kann Verständigung überhaupt stattfinden. Erziehung hat also auch immer mit Beziehung und gegenseitigem Verstehen und Vertrauen zu tun.

Hinter unserer Arbeit in Praxis und Theorie steht eine fundierte 2 ½  jährige Ausbildung plus Zusatzausbildung, ständige Fortbildungen und 15 Jahre Erfahrung im Umgang mit Mensch und Hund.

Die Rheinische Hundeschule steht für Lernen am Vorbild, Beziehungsarbeit und Spaß an gemeinsamen, artgerechten und sinnvollen Aktivitäten. Eine ganzheitliche Betrachtungsweise bestimmt unsere Arbeit im Umgang mit den einzelnen Mensch-Hund-Teams.

  • Problematische Verhaltensweisen, wie unerwünschtes Jagd- oder Territorialverhalten und
  • Bedürfnisbefriedigung, wie das Beibringen überlebenspraktischer Fertigkeiten

stehen ebenfalls auf der Tagesordnung und werden individuell auf die verschiedenen Hundepersönlichkeiten und deren Temperament abgestimmt.

So lernst Du Deinen Hund ganz neu kennen und wirst für ihn zu einem existenziell wichtigen Sozialpartner, wo Orientierung stattfinden kann und entspannte Einflussnahme in jeder Situation möglich ist.

Ich freue mich auf Deine Kontaktaufnahme!

Gerne auch Problemhunde bzw. Hunde mit Problemen.

Karin