Treibball Workshop

9. September 2023 , 10:00 18:00

Ein toller Hundesport nicht nur für Hütehunde, sondern für alle Hunde. Hier ist Teamarbeit gefragt. Der Hund lernt, die Bälle zum Menschen ins Tor zu treiben und der Mensch hat die Aufgabe, diese ‚eingepferchten‘ Bälle auch im Tor zu behalten (gerade bei Wind nicht einfach). Auch diese Sportart mit dem Hund ist nicht in einem Tagesworkshop perfekt zu erlernen, sondern es ist ein Start, etwas Neues zu beginnen und eine schöne Aktivität mit dem Hund zu erlernen.

120,00€
Am Fürstenbrünnchen 60
Bergisch Gladbach, NRW 51429 Deutschland
Google Karte anzeigen
02204506252

Treibball

Treibball ist eine wunderbare Beschäftigung für Menschen, die mit Ihrem Hund gemeinsam Spaß haben wollen. Endlich darf der Hund seiner Leidenschaft nachgehen und gemeinsam und kontrolliert mit dem Menschen jagdlich aktiv sein. So wird der Hund nicht nur körperlich, sondern auch mental ausgelastet.

Wie genau geht Treibball?

Der Hund darf 8 Gymnastikbälle von einer bestimmten Stelle zum Menschen ins Tor treiben. Hier ist also Zusammenarbeit gefragt. Der Hund darf jagen, aber nur in Zusammenarbeit mit dem Menschen. Hüten ist also möglich, obwohl der Hund keine Schafe im Garten hat.

Voraussetzung für Treibball sind, dass der Hund schon die Signale Sitz, Down und das Kommen zum Menschen relativ sicher beherrscht.

Angebot Hundeerziehung:

Angebot Hundeerziehung

Hier findest Du unser Angebot Hundeerziehung für beziehungsorientierte Erziehung, sinnvolle Beschäftigung und ganz viel Spaß für Deinen Hund.

Gerne begleiten wir Dich bei der Erziehung Deines Hundes.

  • Apportieren – hier geht es um das freiwillige Abgeben von Besitz und jagdlichen Aktivitäten
  • Gruppenstunden – gemeinsame Beschäftigung mit Ablenkungsreizen
  • Einzelstunden – oft sinnvoll für den gemeinsamen Start
  • Kurs und Prüfung zum Hundeführerschein – für die eigene Sicherheit und auch evtl. finanzieller Entlastung
  • Fährtenarbeit – artgerechte Beschäftigung bei der Spurensuche
  • Mantrailing
  • Treibball – kontrollierte Hütearbeit
  • Jagility – gemeinsam Aufgaben lösen
  • gezielte Hundekontakte in der Kontaktgruppe
  • Welpenkurse – für eine gute Sozialisierung
  • Verhaltensbeobachtung zur Eignung als Therapie-Begleit-Hund
  • Abnahme Sachkundenachweis und Vorbereitung für die Prüfung
  • Beratung bei Verhaltensauffälligkeiten Deines Hundes
    • er geht eigenständig Jagen
    • er lässt keine Besucher in die Wohnung
    • er verteidigt Ressourcen
    • er springt andere Menschen oder Dich an
    • er hat Probleme mit Artgenossen

Wenn Du mehr über unser Angebot Hundeerziehung wissen möchtest, schau doch einmal hier. Dort findest Du eine detaillierte Aufstellung aller regelmäßiger Kurse, Veranstaltungen, Workshops, Seminare.

Möchtest Du starten, an der Beziehung zu Deinem 4-Beiner zu arbeiten, ist es sinnvoll, mit einem ersten Beratungsgespräch zu starten. Dort lernen wir uns kennen, Du kannst Deine Wünsche an uns äußern und wir besprechen, wie Du vorgehen kannst, um Deine Ziele mit Deinem Hund zu erreichen.