Treibball

Treibball ist eine wunderbare Beschäftigung für Menschen, die mit Ihrem Hund gemeinsam Spaß haben wollen. Endlich darf der Hund seiner Leidenschaft nachgehen und gemeinsam und kontrolliert mit dem Menschen jagdlich aktiv sein. So wird der Hund nicht nur körperlich, sondern auch mental ausgelastet.

Wie genau geht Treibball?

Der Hund darf 8 Gymnastikbälle von einer bestimmten Stelle zum Menschen ins Tor treiben. Hier ist also Zusammenarbeit gefragt. Der Hund darf jagen, aber nur in Zusammenarbeit mit dem Menschen. Hüten ist also möglich, obwohl der Hund keine Schafe im Garten hat.

Voraussetzung für Treibball sind, dass der Hund schon die Signale Sitz, Down und das Kommen zum Menschen relativ sicher beherrscht.

[efb_likebox fanpage_url=“RheinischeHundeschule“ box_width=“250″ box_height=““ locale=“de_DE“ responsive=“0″ show_faces=“1″ show_stream=“0″ hide_cover=“0″ small_header=“0″ hide_cta=“0″ ]