Revieren Workshop

Anfang Januar trafen wir uns zum „Revieren Workshop“ – systematische Flächensuche.

Wir hatten eine gute Anzahl von Hunden, so dass wir die Zeit sehr effektiv nutzen konnten. Sehr viele Hunde sind nicht optimal, weil dann die Aktionszeit für die einzelnen Teams oft nicht zufriedenstellend ist und bei zu wenigen Hunden können die Hunde es von der Konzentration her kaum leisten, über einen größeren Zeitraum mehrfache Trainingssequenzen zu bekommen.

So waren wir, nach einer Krankmeldung, noch mit 4 Hunden, die erst bei einer kleineren Fläche noch einmal in dieses Thema eingearbeitet wurden. Alle Hunde hatten bereits den Anfang des Revierens gelernt, so dass wir direkt mit der Weiterführung beschäftigt sein konnten.

Im Anschluss suchten die Hunde dann auf größerer Fläche. Man konnte dabei wieder sehen, wie wichtig es ist, den Hunden angemessene Aufgaben zu geben, die sie fordern, nicht unterfordern und auch nicht überfordern.

Alle Hunde hatten eine riesige Freude, so eine anspruchsvolle Aufgabe zu bekommen und endlich ihre Fähigkeiten zeigen zu können.

Selbst ein (auf einige Distanz) flüchtendes Reh konnte Schäferhund Xaiko, der gerade arbeitete, nicht von seiner Aktion mit seinem Menschen abbringen, obwohl er es sehr wohl wahrgenommen hatte.

Es hat mir wieder sehr viel Freude gemacht, zu sehen, wie glücklich die Hunde über diese Aufgabe waren, wie bereits die Beziehung zwischen den Menschen und ihrem Hund gewachsen ist und natürlich auch, wie zufrieden die Menschen nach getaner Arbeit mit ihrem Hund waren.

Unser nächster Workshop hat das Thema „Markieren„. Nähere Infos findest Du, wenn Du dem Link folgst.

Karin

Stadttraining

Mal wieder stand ein Stadttraining an und wir konnten wunderbar den Weihnachtsmarkt für unsere Aktivitäten nutzen. Wir starteten in der Tiefgarage vom Bergischen Löwen und arbeiteten uns an der Villa Zanders vorbei in Richtung Weihnachtsmarkt.

Dort nutzten wir das Kinderkarussell und die engen Gässchen zwischen den Weihnachtshütten als Ablenkungsreiz und Herausforderung beim Apportieren der Beute-Dummys.

nach getaner Arbeit auf dem Weg zur Tiefgarage

Beim Stadttraining lernt Dein Hund bei positiven Aktivitäten, stärkere Reize auszuhalten. Unsere Umweltreize sind zunehmend eine Belastung für viele Hunde, besonders Hunde, die während der Coronazeit als Welpe angeschafft wurden. Es fand in dieser Zeit kein Leben auf der Straße statt, keine Welpenspielgruppen, es gab keine Möglichkeiten, die Welpen oder Junghunde entsprechend zu prägen und zu sozialisieren. Umso schwieriger ist es jetzt für viele Hunde in Alltagssituationen.

Daher ist es wichtig, die Hunde nicht zu überfordern, sondern sie graduell an solche Reize zu gewöhnen.

Das tun wir bei unseren regelmäßigen Angeboten zum Stadttraining, wo wir genau schauen, was der einzelne Hund aushalten kann, was ihn und seinen Besitzer weiterbringt und dass wir ihn nicht überfordern.

Bei weiteren Fragen nimm einfach Kontakt zu uns auf.

Karin

Workshop Alltagstauglichkeit

Erst einmal vielen Dank für Euer begeistertes Feedback zu dem Workshop Alltagstauglichkeit am 3. Dezember. Es hat mich sehr gefreut, so positive Rückmeldungen zu bekommen.

Wir trafen uns mit 5 Teilnehmern in Bergisch Gladbach auf dem Parkplatz der Eissporthalle. Es gab 3 Runden mit unterschiedlichsten Alltagssituationen

  • Menschen
  • Bewegungsreize
  • Artgenossen
  • Katzen
  • plötzliche Geräusche
  • Gerüche und Ressourcen
  • Beengte Aufzugsituation

Tatsächlich hatte der ein oder andere Mensch seinen Hund anders eingeschätzt, als er dann reagiert hat. Für alle war es ein aufregender und ereignisreicher Vormittag.

Der nächste Workshop findet am 17. Dezember mit dem Thema: „Talente fördern“ statt.

Falls Du schauen möchtest, was Dein Hund für Talente hat, meld Dich einfach bei uns.

Karin

Hundeführerschein 2023

Endlich ist es so weit!

Ich freue mich sehr darüber, dass wir im März endlich wieder mit dem Thema Hundeführerschein starten.

Wir werden alle Teilnehmer über einen Zeitraum von 4 Monaten zu allen erforderlichen Testpunkten schulen. Ein externer Prüfer wird dann die einzelnen Teams testen. 

Als Zertifikat für einen erfolgreichen Test erhalten dann die Teilnehmer den Hundeführerschein der Rheinischen Hundeschule.

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen Tamara,

die Rheinische Hundeschule wächst. Tamara Stein hat ebenfalls die Ausbildung zur Hundeerziehungsberaterin absolviert und so können wir Euch demnächst ein noch breiteres Angebot bieten.

Ich freue mich, dass Tamara jetzt (nach dem Lockdown) die Welpenspielgruppe übernehmen und mich in verschiedenen Situationen unterstützen wird.

Auch Silke Michalak möchte ich hier endlich einmal vorstellen. So lange ist sie schon die gute Seele und nicht mehr wegzudenken.

Ich freue mich, dass Ihr da seid und mich bei meiner Arbeit unterstützt.

Karin

Webinar – Dein Welpe kommt ins Haus

Welpenerziehung leicht gemacht

Lange habe ich auf dieses Webinar gewartet. Wenn die Welpenbesitzer zu mir in die Hundeschule kommen, kennt man sich noch nicht so gut und dann gute Videos zu erstellen ist schon schwierig.

Erst wollte ich mit einer kleinen, etwas älteren Hündin die Videos drehen. Dann ist bei uns die Entscheidung gefallen, selber wieder einen Welpen in unsere Familie zu holen. So konnte ich unseren Weg mit den gedrehten Videos dokumentieren. Es hat mir sehr viel Freude gemacht und es ist tatsächlich so einfach, wie es aussieht.

Hier folgt ein kurzer Trailer vom Webinar: Dein Welpe kommt ins Haus – Welpenerziehung leicht gemacht

In diesem Webinar lernst Du in ca. 2 Stunden und 50 Minuten alles über einen guten Start mit Deinem neuen Familienmitglied.

  • erste Schritte
  • Begrenzung
  • Struktur zu Hause
  • die Umfelder
  • Instinkte und Bedürfnisse Deines Hundes
  • Prägung und Sozialisierung
  • Der Aufbau von Signalen
  • Wie sieht eine gute Welpenspielgruppe aus?
  • Wie positionierst Du Dich in der Rudelstruktur?
  • Leinenaufbau und Leinenführung
  • mögliche Fehlerquellen und deren Lösungsvorschläge

Jetzt online zum Download

Download Bereich

Ab sofort gibt es einen Download Bereich:

Ihr findet dort Webinare zu unterschiedlichen Themen, die Ihr Euch downloaden könnt.

So kann ich Euch die unterschiedlichsten Themen zugänglich machen, auch wenn Ihr nicht zu meinen Veranstaltungen kommen könnt.

Ich bin super gespannt, wie es bei Euch ankommt. Bereits jetzt gibt es die ersten Themen:

Jagen, Beute machen und Verdauen.

Das Thema Leinenführung ist bereits seit einigen Wochen online.

Das neue Thema Reizangel - Jagdkontrolle steht ab sofort zum Download bereit.

Liebe Grüße

Karin